Buchungen und Zahlungsmodalitäten


Alle Vergütungen gelten für einen 10 h-Tag ohne Pause. Überstunden werden mit zusätzlichen 10% von 1/10 der Tagespauschale vergütet.

Bei Inlandsaufträgen gilt die gültige Mehrwertsteuer.

...................................................................................................................................

Auslagen:

Sollte der Auftragnehmer für produktionsbezogene Kosten für den Auftraggeber in Vorlage gehen, werden die Auslagen womöglich in einer separaten Rechnung erfasst. Diese Rechnung ist sofort und in voller Höhe fällig. Zur Aufschlüsselung der Auslagen werden der Rechnung Kopien aller Originalbelege beigefügt

.................................................................................................................................................

Zahlungsfristen:

Nach 14 Tagen, Zahlungserinnerung.

Nach 21 Tagen, 1. Mahnung und Verzugszinsen von 8%.

Nach 30 Tagen, 2. Mahnung Ankündigung zum Mahnbescheid.

Weitere Zinsen und Bearbeitungsgebühren behalte ich mir vor.

....................................................................................................................................................


Stornierungen:

Bei einer Stornierung 7 Tage vor Auftragsbeginn wird eine Ausfallpauschale der entfallenen Tagespauschalen von 40% berechnet

Bei einer Stornierung 4 Tage oder kürzer vor Auftragsbeginn wird eine Ausfallpauschale der entfallenen Tagespauschalen von 60% berechnet.


..........................................................................................................................................

Transport zum Veranstaltungsort:

Bei Anreise mit einem eigenen PKW werden 0,45 Euro pro gefahrenem Kilometer berechnet.

Die Fahrzeit ist als Arbeitszeit anzusehen und wird entsprechend abgerechnet.

Bei der Stellung von Mietfahrzeugen wird ein Vollkaskoschutz mit einer maximalen Reduzierung des Selbstbeteilungsanteils angestrebt. Dieser darf aber 500 Euro nicht übersteigen. 

Bei Veranstaltungen die weiter als 70 Kilometer vom Firmensitz entfernt ist, ist ein Hotelzimmer vorzusehen. Die Kosten für das Hotel übernimmt der Auftraggeber (Hotelbar, Minibar und Medien gehören nicht dazu) Einzelzimmer wird vorausgesetzt. Im Normalfall wird ein Hotelzimmer mit Frühstück gebucht. 

Days off werden mit 40% der Tagespauschale berechnet. Reisetage werden wie Arbeitstage abgerechnet.